Simone Wendland MdL

Simone Wendland MdL

Das Land Nordrhein-Westfalen will dem Beispiel der Stadt Münster folgen und seine LKW und Busse zukünftig mit Abbiegeassistenten ausstatten. Dadurch sollen Abbiegeunfälle mit Radfahrern, die für den Fahrer im toten Winkel nicht sichtbar sind, vermieden werden. Das hat jetzt die CDU-Landtagsabgeordnete Simone Wendland mitgeteilt. Demnach sollen alle landeseigenen Fahrzeuge ab 3,5 t und neuen Sitzplätzen mit diesem Assistenten ausgestattet werden, der einen Warnton abgibt, wenn sich beim Rechtsabbiegen ein Radfahrer neben dem Fahrzeug befindet. Der Rat der Stadt Münster hatte eine ähnliche Regelung vor einigen Wochen auf Antrag der CDU beschlossen, die Landesregierung hat die Vorschrift in den Entwurf des Fahrrad- und Nahmobilitätsgesetzes aufgenommen. „Der Gesetzentwurf sieht vor, dass alle landeseigenen LKWs und Busse innerhalb von fünf Jahren mit einem solchen Assistenten ausgestattet werden“, so Wendland.

(mehr …)