Wir in Münsters Norden!
RSS Suche Kontakt / E-Mail
Diese Website verwendet Cookies um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessen. Durch die Nutzung unserer Services erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Hier erfahren Sie alles zum .


Angemeldet bleiben
  • Polizei

Warnung vor unseriöser Dienstleistungsfirma

Betrüger in Münster unterwegs! Miese Betrüger boten am Samstag (13.4.) einem 87-jährigen Münsteraner Stein- und Pflasterarbeiten an. (...)

Kriminalstatistik: Straftaten auf 10-Jahres-Tiefststand

Die Kriminalität in Münster hat im Jahr 2018 deutlich abgenommen. Die Zahl der Straftaten ist um 3.722 Delikte von 29.475 auf aktuell 25.753 Fälle gesunken. (...)

Angriff auf Rettungskräfte – 19-Jähriger schlägt um sich

Ein 19-jähriger Münsteraner griff am Sonntagabend (27.01., 23:49 Uhr) Rettungskräfte an der Bahnhofstraße an. Der Münsteraner klagte über Atemprobleme als ein Zeuge die Rettungskräfte alarmierte. Nachdem die Sanitäter ihm (...)

Betrügerische Werbebeilage – Polizei nimmt zwei Täter fest

Polizisten nahmen am Mittwoch (19.9., 18:30 Uhr) am Industrieweg zwei mutmaßliche Betrüger fest. Die beiden 41 und 20 Jahre alten Männer stehen im Verdacht, eine Werbebeilage in der Zeitung (...)

Polizei warnt vor mieser Masche – Betrügerische Werbebeilage

Die Täter fertigten grüne DIN-A4-Werbebeilage und täuschten vor, seriöse Abnehmer von den genannten Artikeln zu sein. Ermittlungen der Polizei ergaben nun, dass die Beilage eine miese Masche ist. (...)

Neuzugänge bei der Polizei Münster – 73 neue Kolleginnen und Kollegen

Polizeipräsident Hajo Kuhlisch begrüßte am Montagmorgen (3.9.) 73 neue Kolleginnen und Kollegen beim Polizeipräsidium Münster. Insgesamt 23 der Neuzugänge kommen direkt von der Fachhochschule in die Behörde. Davon schlossen (...)

Warnung vor miesen Betrügern – Falsche Polizisten rufen an!

Allein heute (16.8.) meldeten sich fünf Münsteraner bei der Polizei und zeigten Betrugs-Versuche an, bei denen sich Anrufer als Polizisten ausgaben. Die Straftäter nutzen die Legende der Polizei, machen (...)

Die Stadt Münster bekommt mehr Polizistinnen und Polizisten!

Das nordrhein-westfälische Innenministerium hat in dieser Woche die Personalverteilung für die 50 Polizeibehörden des Landes Nordrhein-Westfalen festgelegt. Das Grundsystem der Personalverteilung folgt dem Anspruch, dass Polizei sich dort konzentriert, (...)

Amokfahrt: Opferschutzorganisationen helfen

Die Stadt Münster erreichen nach der Amokfahrt am vergangenen Samstag zahlreiche Hilfsangebote und Fragen nach einem Spendenkonto zugunsten der Betroffenen. Die Stadt bittet, auch im Sinne der Opfer und (...)

Amokfahrt: Fahrer handelte in Suizidabsicht

„Nach der bisherigen Analyse und Auswertung der vorliegenden Dokumente, Spuren und Aussagen sind die Ermittlungsbehörden sicher, dass der 48-Jährige in Suizidabsicht handelte“, resümierte Oberstaatsanwalt Martin Botzenhardt heute (9.4.) in (...)

 © Wir in Münsters Norden! - Alle Rechte vorbehalten. 
 Webhosting: GN2-Hosting | Template: Heiko Philippski 
Top