Wir in Münsters Norden!
RSS Suche Kontakt / E-Mail
Diese Website verwendet Cookies um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessen. Durch die Nutzung unserer Services erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Hier erfahren Sie alles zum .


Angemeldet bleiben

  • FDP

FDP sieht Schwarz-Grün langfristig geschwächt

Manuel Lascasas (FDP)

Manuel Lascasas (FDP)

Für den FDP-Vorsitzenden Manuel Lascasas war die Fortsetzung der schwarz-grünen Koalition in Münster absehbar. „Die CDU ist ohne Alternative und hat sogar einmütiger als die Grünen für die Fortsetzung des Bündnisses gestimmt“, so Lascasas. Trotzdem glaubt er, dass das Vertrauen zwischen CDU und Grünen sehr stark gelitten hat. Lascasas: „Das Argument der Koalitionäre, nur so eine stabile Mehrheit zu haben, wurde ja gerade durch die ZAB-Entscheidung widerlegt. Ebenso die gemeinsame Erklärung, dass man rechtsstaatliche Regeln in der Ausländerpolitik unterstütze.“ Dass die Grünen in der SPD keine „brauchbare“ Alternative sehen, hält Lascasas für einen schlechten Ton gegenüber dem langjährigen Koalitionspartner. So erwartet die FDP zukünftig mehr Spannung und auch wechselnde Mehrheiten im Rat. Die nächste Kommunalwahl 2020 werde die eigentliche Bewährungsprobe für Schwarz-Grün, so Lascasas.

Quelle: Freie Demokraten Münster

Kategorie(n): Aktuelles.Tags: , ,
 © Wir in Münsters Norden! - Alle Rechte vorbehalten. 
 Webhosting: GN2-Hosting | Template: Heiko Philippski 
Top