Wir in Sprakel!
RSS Twitter FaceBook Alexa Skill Suche Kontakt / E-Mail
Diese Website verwendet Cookies um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessen. Durch die Nutzung unserer Services erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Hier erfahren Sie alles zum .


Angemeldet bleiben

Vorsicht – Wieder falsche Polizeibeamte unterwegs

Schon wieder haben unbekannte Täter in den vergangenen Tagen, insbesondere am Montag (6.2.), gezielt Bürger in Münster angerufen und sich als Kriminalpolizisten ausgegeben. Am Telefon meldete sich ein Mann mit „die Polizei“. Im Telefondisplay der Angerufenen taucht teilweise die Ziffernfolge 0251-110 auf.

Der falsche Polizist schilderte, dass Einbrecher festgenommen wurden und dass die Täter Listen mit potentiellen Einbruchsopfern dabei hatten. Auch der Angerufene tauche auf dieser Liste auf. Im weiteren Verlauf fragte der Anrufer sein vermeintliches Opfer auch nach Wertgegenständen, die sich in der Wohnung befinden.

Auf Grund der Anrufe ist davon auszugehen, dass die Täter auf der Suche nach potentiellen Opfern sind. Die Polizei Münster warnt vor dieser Masche. Hier treiben falsche Polizisten ihr Spiel.

Quelle: Polizei Münster

 
Von Dr. Christopher Görlich am 7.02.2017 | Aktualisiert am 16.01.2018
Permalink: https://www.muenster-nord.de/sprakel/?p=11017
Kategorien: Aktuelles, Topthemen
Schlagwörter: ,
 

 © Wir in Sprakel! - Alle Rechte vorbehalten. 
 Webhosting: GN2-Hosting | Template: Heiko Philippski 
Top