Wir in Sprakel!
Twitter FaceBook Alexa Skill RSS Suche Kontakt / E-Mail
Diese Website verwendet Cookies um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessen. Durch die Nutzung unserer Services erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Hier erfahren Sie alles zum .


Angemeldet bleiben
  • Bürgeranregung aus Sprakel von 238 Bürgern an den Rat

Im Namen von 238 Menschen, die in Sprakel eine Anregung nach §24 der Gemeindeordnung zur Nutzung der geplanten Zweifachsporthalle der neuen Grundschule in Sprakel unterschrieben haben, reichte Tobias Tarp (Foto: 1.v.l.) als Vertreter der Unterzeichner gemeinsam mit anderen Unterzeichnern diese Anregung fristgerecht beim Oberbürgermeister der Stadt ein.

Bürgeranregung aus Sprakel von 238 Bürgern an den Rat

Im Namen von 238 Menschen, die in Sprakel eine Anregung nach §24 der Gemeindeordnung zur Nutzung der geplanten Zweifachsporthalle der neuen Grundschule in Sprakel unterschrieben haben, reichte Tobias Tarp (Foto: 1.v.l.) als Vertreter der Unterzeichner gemeinsam mit anderen Unterzeichnern diese Anregung fristgerecht beim Oberbürgermeister der Stadt ein.

Es wird angeregt, dass die geplante Zweifachsporthalle der neuen Grundschule in Sprakel so geplant und gebaut werden soll, dass sie außerhalb der Schulnutzungszeiten von den Sprakeler Vereinen für Veranstaltungen genutzt werden kann. Außerdem sollen – wenn nötig – die ordnungsrechtlichen Festlegungen getroffen werden, dass die Sprakeler Vereine die Zweifachsporthalle der neuen Grundschule in Sprakel für Veranstaltungen nutzen können.
Nach Ansicht der großen Zahl an Antragstellern fehlt Sprakel dringend ein zentraler Ort für Veranstaltungen, wie dies in den anderen Stadtteilen des Bezirks Nord gegeben ist.

Im Gegensatz zu Kinderhaus und Coerde verfügt Sprakel über kein ähnliches zentrales öffentliches Gebäude wie das Kap.8 in Kinderhaus oder die Meerwiese in Coerde, um es durch ehrenamtliche Vereine für Veranstaltungen zu nutzen.
Um zumindest in geringem Maße einen Ausgleich herzustellen, kann man dies nach Ansicht der Antragsteller über die Nutzungsmöglichkeiten in der neuen Zweifachsporthalle der neuen Grundschule in Sprakel beheben.
„Gerade in Anbetracht des zu erwartenden Bevölkerungswachstums in Sprakel, ist der Stellenwert des Engagements der örtlichen Vereine nicht zu unterschätzen“, betont Tobias Tarp die Wichtigkeit der Anregung.

Dieser Zustand kann und muss nach Ansicht hunderter Unterzeichner behoben werden. Die Anregung ist fristgerecht eingereicht und wird somit in der kommenden Ratssitzung am 11.09.2019 offiziell in den Rat eingebracht.
Die Antragsteller hoffen, dass der Rat diese Anregung anschließend aufgreifen und diese Verbesserung für den Ortsteil Sprakel rechtzeitig zur Fertigstellung der neuen Grundschule eingeführt wird.

Quelle: Tobias Tarp

 
Von Gast am 11.09.2019 | Aktualisiert am 19.10.2019
Permalink: https://www.muenster-nord.de/sprakel/?p=11966
Kategorien: Aktuelles, Topthemen
Schlagwörter: , , , , ,
 

 © Wir in Sprakel! - Alle Rechte vorbehalten. 
 Webhosting: GN2-Hosting | Template: Heiko Philippski 
Top