Wir in Münsters Norden!
RSS Suche Kontakt / E-Mail
Diese Website verwendet Cookies um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessen. Durch die Nutzung unserer Services erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Hier erfahren Sie alles zum .


Angemeldet bleiben
  • Münster als „Europaaktive Kommune NRW“ ausgezeichnet

Münster als „Europaaktive Kommune NRW“ ausgezeichnet

Bei der Auszeichnung Münsters als „Europaaktive Kommune NRW“ in Düsseldorf (v.l.n.r.): Europaminister Dr. Stefan Holthoff-Pförtner, Christiane Lösel (Büro Internationales, Stadt Münster), Münsters Bürgermeisterin Angela Stähler und Ministerin Ina Scharrenbach. Foto: Stadt Münster.

Münster lebt Europa: Menschen aus vielen verschiedenen Nationen fühlen sich in der historischen Universitätsstadt zu Hause. Die Stadt pflegt intensive Beziehungen zu ihren Partnerstädten und füllt diese mit den vielfältigsten Aktivitäten aus. Ein Engagement, das auch offiziell Anerkennung findet. Bereits im November 2020 hat die Stadt Münster den Titel „Europaaktive Kommune NRW“ erhalten. Coronabedingt musste die Auszeichnungsveranstaltung verschoben werden. Nun verliehen Europaminister Dr. Stephan Holthoff-Pförtner und Ministerin Ina Scharrenbach an Münsters Bürgermeisterin Angela Stähler und Christiane Lösel vom Büro Internationales im Amt für Bürger- und Ratsservice die Auszeichnungen für 2020 in Düsseldorf.

Ein großes Lob gab es von Europaminister Dr. Stefan Holthoff-Pförtner: „Die ausgewählten kommunalen und zivilgesellschaftlichen Akteure setzen sich für ein bürgernahes, lebendiges und zukunftsfähiges Europa ein. Dafür danke ich ihnen sehr. Dieses vorbildliche Engagement würdigt und ehrt die Landesregierung.

Die Ausgezeichneten motivierten mit ihrem Elan andere Akteure, sich auch für die europäische Idee zu engagieren. Dadurch komme es zum Austausch, zu neuen Ideen und Projekten der Europa-Arbeit in ganz Nordrhein-Westfalen“, so Holthoff-Pförtner.

Die Jury „Europaaktive Kommune“ setzt sich zusammen aus Vertreterinnen und Vertretern der kommunalen Spitzenverbände, des Rates der Gemeinden und Regionen Europas, dem Büro der Europäischen Kommission in Bonn, der Bertelsmann Stiftung sowie der Wissenschaft und der Landesverwaltung. Die Auszeichnung wird schließlich vom Ministerpräsidenten des Landes NRW vergeben.

Münster engagiert sich seit vielen Jahren für Europa

Der Preis ist das Ergebnis eines langjährigen Engagements für Europa in Münster. So werden europäische Aktivitäten der Stadt Münster im Büro Internationales im Amt für Bürger- und Ratsservice gebündelt, initiiert und koordiniert. In enger Kooperation mit Bürgerinitiativen, Gruppen und Institutionen wie Pulse of Europe, Junge Europäische Föderalisten, Europa-Kolleg, „Visionen für Europa“, Westfälische Wilhelms-Universität, Europa Schulen, Europa-Union und vielen weiteren werden vielfältige Aktionen und Projekte durchgeführt.

Darüber hinaus ist die Stadt Münster in den europäischen Netzwerken EUROCITIES, Rat der Gemeinden und Regionen Europas, EUREGIO und MONT vertreten. Durch die Mitarbeit in diesen Netzwerken beteiligt sich die Kommune aktiv an der Gestaltung Europas.

Quelle: Amt für Kommunikation, Stadt Münster.

 
Von Gast am 18.11.2021
Permalink: https://www.muenster-nord.de/?p=1903
Kategorien: Aktuelles, Topthemen
Schlagwörter: , , , , , , , , , ,
Kennen Sie diese Beiträge schon?
 

 © Wir in Münsters Norden! - Alle Rechte vorbehalten. 
 Webhosting: GN2-Hosting | Template: Heiko Philippski 
Top