Archiv des Autors

Kinderhaus macht’s – Ein Erfolgsmodell

„Kinderhaus macht ́s“ ist mittlerweile ein erfolgreiches Format für alle Vereine, Initiativen und Projekte, die in Kinderhaus ehrenamtlich aktiv sind, um sich den Bürgern vorzustellen und so ihre Arbeit bekannter zu machen, neue Teilnehmer oder Unterstützer zu werben und natürlich auch den Kontakt zu den anderen Teilnehmern zu intensivieren.

30 Vereine, Initiativen, Parteien, Projekte und Gruppen, die sich in Kinderhaus oder stadtweit ehrenamtlich engagieren, stellten sich an insgesamt 24 Ständen vor. Zusätzlich zu den Messeständen gab es noch weitere Angebote wie Feuerwehrausstellung und „Kreatives Gestalten für Kinder“.

Die Ehrenamtsausstellung fand am 19.05.2019 bereits zum vierten Mal statt und mehrere hundert Besucher aus Kinderhaus, aus Münster insgesamt und sogar aus den umliegenden Gemeinden kamen, um sich über das vielfältige ehrenamtliche Engagement in Kinderhaus zu informieren. Für die Möglichkeit, sich auf der Ehrenamtsmesse den Bürgern vorstellen zu können und so ihre Arbeit bekannter zu machen, neue Teilnehmer oder Unterstützer werben zu können, bedankten sich viele der Teilnehmer persönlich bei beiden Veranstaltern. Einige Vereine konnten auf der Ehrenamtsausstellung sogar neue Mitglieder gewinnen.

Wie bereits im vergangenen Jahr erhielten alle Messeteilnehmer als Anerkennung für ihr ehrenamtliches Engagement im Stadtteil, ein von Bezirksbürgermeister Manfred Igelbrink unterzeichnetes Dankschreiben.

Zum Erfolg dieses Formats gehört auch, dass die Ausstellung parallel zum Maifest des Kap.8 auf dem Idenbrockplatz veranstaltet wird.

Heiko Philippski

4. Ehrenamtsausstellung „Kinderhaus macht ́s“ 2019

Foto (v.l.n.r.): Heiko Philippski, Marc Weßeling

Foto (v.l.n.r.): Heiko Philippski, Marc Weßeling

Parallel zum Maifest des Kap.8 auf dem Idenbrockplatz veranstaltet „Mach mit, Münster!“ am 19.05.2018 von 14:00 bis 18:00 Uhr im Kap.8 (Bürgerhaus Kinderhaus) nach dem großen Erfolg 2016, 2017 und 2018 nun zum vierten Mal die Ehrenamtsausstellung „Kinderhaus macht ́s“ für alle Vereine, Initiativen und Projekte, die sich in Kinderhaus oder stadtweit ehrenamtlich engagieren.

Alle, die in Kinderhaus oder stadtweit ehrenamtlich aktiv sind, können sich im Kap.8 (Bürgerhaus Kinderhaus) den Bürgern vorstellen und so ihre Arbeit bekannter machen, neue Teilnehmer oder Unterstützer werben und natürlich auch den Kontakt zu den anderen Teilnehmern intensivieren.

Zusätzlich zu den Messeständen, an denen die Besucher sich informieren können, werden einige Messeteilnehmer auf der Außenbühne beim Maifest auftreten.

Heiko Philippski
Udo Schonhoff (2. Stellv. Bezirksbürgermeister) überreicht Teilnehmern Dankschreiben der Bezirksvertretung Münster-Nord. Foto: CC-BY-NC-SA 3.0 Sascha Philippski https://creativecommons.org/licenses/by-nc-sa/3.0/de/

Kinderhaus macht’s lockt zahlreiche Besucher

Udo Schonhoff (2. Stellv. Bezirksbürgermeister) überreicht Teilnehmern Dankschreiben der Bezirksvertretung Münster-Nord. Foto: CC-BY-NC-SA 3.0 Sascha Philippski https://creativecommons.org/licenses/by-nc-sa/3.0/de/

Udo Schonhoff (2. Stellv. Bezirksbürgermeister) überreicht Teilnehmern Dankschreiben der Bezirksvertretung Münster-Nord. Foto: CC-BY-NC-SA 3.0 Sascha Philippski https://creativecommons.org/licenses/by-nc-sa/3.0/de/

Parallel zum Maifest des Kap.8 auf dem Idenbrockplatz veranstaltete „Mach mit, Münster!“ am 29.04.2018 von 14:00 bis 18:00 Uhr im Kap.8 (Bürgerhaus Kinderhaus) die Ehrenamtsausstellung „Kinderhaus macht ́s“ für alle Vereine, Initiativen und Projekte, die sich in Kinderhaus oder stadtweit ehrenamtlich engagieren. Mehrere hundert Besucher aus Kinderhaus und auch aus den anderen Stadtteilen kamen. 35 Vereine, Initiativen, Parteien, Projekte und Gruppen, die sich in Kinderhaus oder stadtweit ehrenamtlich engagieren, stellten sich vor. Zusätzlich zu den Messeständen gab es noch weitere Angebote wie Feuerwehrausstellung, Laser-Übungsschießanlage, Kreatives Gestalten, Fahrradergometer und „freies Malen“.

Eröffnet wurde die Ausstellung von Udo Schonhoff (2. Stellv. Bezirksbürgermeister). In seiner Eröffnungsrede bedankte er sich bei den Ausstellungsteilnehmern für ihr ehrenamtliches Engagement im Stadtteil im Namen der Berzirksvertretung. Anschließend besuchte er alle Aussteller an ihren Ständen und überreichte ihnen ein von Bezirksbürgermeister Manfred Igelbrink unterzeichnetes Dankschreiben.

Heiko Philippski
Bei der Workshop-Planung: (v.l.) Heiko Philippski, Marc Weßeling („Kinderhaus macht´s“) und Martina Kreimann (FreiwilligenAgentur) / Foto: FreiwilligenAgentur Münster

„Good-Practice-Workshop“ mit den Machern von „Kinderhaus macht´s“

Bei der Workshop-Planung: (v.l.) Heiko Philippski, Marc Weßeling („Kinderhaus macht´s“) und Martina Kreimann (FreiwilligenAgentur) / Foto: FreiwilligenAgentur Münster

Bei der Workshop-Planung: (v.l.) Heiko Philippski, Marc Weßeling („Kinderhaus macht´s“) und Martina Kreimann (FreiwilligenAgentur) / Foto: FreiwilligenAgentur Münster

Das Leben im Stadtteil ist geprägt durch die vielen Freiwilligen in Vereinen, Verbänden und Initiativen. Was sie brauchen ist Vernetzung und Öffentlichkeit. Ehrenamtsmessen im Stadtteil machen das möglich. Sie rücken das freiwillige Engagement im Stadtteil in das Blickfeld der Öffentlichkeit und fördern die Zusammenarbeit zwischen den Vereinen, Verbänden und Initiativen im Stadtteil. Zudem bietet sich für die Aussteller die Gelegenheit, neue ehrenamtliche Mitstreiter zu gewinnen.

In Kinderhaus haben zwei Ehrenamtliche, Marc Weßeling und Heiko Philippski, bereits eine solche Ehrenamtsmesse auf die Beine gestellt. Unter dem Titel „Kinderhaus macht´s“ fand die Messe schon zweimal statt – mit großem Erfolg. In einem „Good-Practice-Workshop“ werden die beiden Messemacher darüber berichten und Tipps zur Messeorganisation geben.

Heiko Philippski

„Kinderhaus macht´s“ – die Dritte

Nach der erneut gut besuchten zweiten Ausgabe der Ehrenamtsausstellung „Kinderhaus macht´s“ in 2017 gehen bereits jetzt die Vorbereitungen für die dritte Ausgabe los.

Sie findet wegen der Teilnahmemöglichkeit der arbeitenden Bevölkerung im nächsten Jahr zusammen mit dem Maifest bereits am 29.04.2018 wieder von 14:00 bis 18:00 Uhr statt.

Da spät angemeldete Vereine sich in den letzten beiden Jahren über Ihren kostenlosen Standplatz oder manche sich darüber beschwert haben, dass die Veranstalter „Mach mit Münster!“ wegen der vielen Stände an der kostenlosen Standaufstellung Änderungen vornehmen mussten und außerdem einige Gruppen die Standregeln massiv ignoriert haben, werden ab nächstem Jahr einige Änderungen vorgenommen.

Für 2018 nutzt „Mach mit, Münster!“ nur noch die Agora im Bürgerhaus Kinderhaus für die Stände. Billardraum, Cafeteria, etc. werden höchstens noch für Zusatzangebote eingesetzt. Das limitiert die Anzahl der Stände auf 35. Für diese werden aber auf jeden Fall auch Stellwände zur Verfügung stehen und alle Stände sind dann zentral in der Agora.

Heiko Philippski

Zweite Ausgabe erneut ein Erfolg

Aus ganz Münster kamen hunderte Besucher zur zweiten „Kinderhaus macht’s“ Ehrenamtsmesse am 30.04.2017, um sich über das vielfältige ehrenamtliche Engagement in Kinderhaus zu informieren. Alle, die in Kinderhaus ehrenamtlich aktiv sind, konnten sich im Kap.8 (Bürgerhaus Kinderhaus) den Bürgern vorstellen und so ihre Arbeit bekannter machen, neue Teilnehmer oder Unterstützer werben und natürlich auch den Kontakt zu den anderen Teilnehmern intensivieren.

In diesem Jahr haben (einschließlich der Sammelstände für mehrere Projekte) 57 Vereine, Initiativen, Parteien, Projekte und Gruppen an 51 Ständen teilgenommen.
2016 waren es noch 51 Vereine, Initiativen, Parteien, Projekte und Gruppen an 43 Ständen.

Heiko Philippski

Ehrenamtsmesse „Kinderhaus macht’s“ 2017

Foto (v.l.n.r.): Heiko Philippski, Marc Weßeling

Foto (v.l.n.r.): Heiko Philippski, Marc Weßeling

Parallel zum Maifest des Kap.8 auf dem Idenbrockplatz veranstaltet „Mach mit, Münster!“ am 30.04.2017 von 14:00 bis 18:00 Uhr im Kap.8 (Bürgerhaus Kinderhaus) nach dem großen Erfolg 2016 nun zum zweiten Mal die Ehrenamtsmesse „Kinderhaus macht ́s“ für alle Vereine, Initiativen und Projekte, die sich in Kinderhaus ehrenamtlich engagieren.

Alle, die in Kinderhaus ehrenamtlich aktiv sind, können sich im Kap.8 (Bürgerhaus Kinderhaus) den Bürgern vorstellen und so ihre Arbeit bekannter machen, neue Teilnehmer oder Unterstützer werben und natürlich auch den Kontakt zu den anderen Teilnehmern intensivieren.

Bis zum Anmeldeschluss haben sich (einschließlich der Sammelstände für mehrere Projekte) 57 Vereine, Initiativen, Parteien, Projekte und Gruppen für 51 Stände angemeldet.
2016 waren es noch 51 Vereine, Initiativen, Parteien, Projekte und Gruppen an 43 Ständen.

Zusätzlich zu den Messeständen, an denen die Besucher sich informieren können, werden einige Messeteilnehmer auf der Außenbühne beim Maifest auftreten.

Heiko Philippski

Anmeldeschluss für „Kinderhaus macht’s“

Am vergangenen Freitag (30.03.2017) endete die Anmeldefrist für unsere Ehrenamtsmesse „Kinderhaus macht´s“ 2017. In diesem Jahr haben wir insgesamt 51 Stände mit 58 Vereinen, Gruppen und Projekten. Letztes Jahr waren es 51 Vereine, Gruppe und Projekte an 43 Ständen.

Wir sind nun dabei, die Standbeschriftungen drucken zu lassen und die letzten Vorbereitungen zu treffen. Die teilnehmenden Vereine, Gruppe und Projekte haben bereits eine Anmelde- und Teilnahmebestätigung von uns per Mail erhalten.

Heiko Philippski

„Open Data Day“ im Forum der VHS Münster

Am Samstag, den 4. März 2017 treffen sich weltweit Bürger und Bürgerinnen, um sich zum Thema Offene Daten weiterzubilden oder für ihre Kommune neue Anwendungen mit Offenen Daten zu entwickeln.

Auch in Münster sind wir dabei.

Dieses Jahr legen wir den Fokus auf das Thema „Bürgerbeteiligung“. Wir wollen den Samstag in lockerer Atmosphäre mit Vorträgen rund um die Themen Open Data / Open Government / Citizen Science und Bürgerbeteiligung verbringen. Wir laden BürgerInnen, Open-Data-Interessierte, StadtentwicklerInnen, JournalistInnen und AktivistInnen herzlich ein, sich zu beteiligen!

Wir bieten von 10:00-16:00 Uhr verschiedene Vorträge zum Thema „Bürgerbeteiligung“ an:

Vormittagsprogramm:

Heiko Philippski

Podiumsdiskussion zur Landtagswahl NRW 2017

Die Beteiligungsplattform „Mach mit, Münster!“ veranstaltet am 20.03.2017 eine Podiumsdiskussion zur Landtagswahl NRW 2017 mit den Kandidaten für Münster-Nord.

Erleben Sie Ihre Kandidaten persönlich und bilden Sie sich selbst eine Meinung für Ihre Wahlentscheidung zum nächsten Landtag!!!

so die Veranstalter.

Die Podiumsdiskussion findet ab 18:00 Uhr in der Agora des Kap.8 im Bürgerhaus Kinderhaus statt. Während der Veranstaltung – im zweiten Teil – haben Sie die Möglichkeit, Fragen an die Kandidaten zu stellen. Es besteht auch die Möglichkeit, Fragen für die Podiumsdiskussion im Vorfeld einzureichen. Hierzu wurde ein Onlineformular unter http://www.mach-mit-muenster.de/landtagswahl-2017/fragevorschlag/ eingerichtet. Ab dem 01.03.2017 bis zum 19.03.2017 können Fragen auf den ausgelegten Vordrucken im MOKIDO ausgefüllt und abgegeben werden.

Heiko Philippski