Wir in Kinderhaus!
Twitter FaceBook Google Plus Google Currents Alexa Skill RSS Suche Kontakt / E-Mail
Diese Website verwendet Cookies um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessen. Durch die Nutzung unserer Services erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Hier erfahren Sie alles zum .


Angemeldet bleiben

Wendland (CDU): Sahle-Wohnanlage weiterer Baustein für Kinderhauser Zentrum

Die münstersche CDU-Landtagsabgeordnete Simone Wendland hat die neue Sahle-Wohnanlage auf der ehemaligen Tiefgarage Kristiansandstraße als „weiteren Baustein zur Komplettierung des Kinderhauser Zentrums“ bezeichnet. „Mit den 54 öffentlich geförderten Wohnungen wird das Wohnungsangebot im Zentrum von Kinderhaus auch um dieses dringend benötigte Segment ergänzt“, sagte Wendland anlässlich des Richtfestes für die Wohnanlage. Die Landtagsabgeordnete und frühere Kinderhauser Ratsfrau erinnerte an die Diskussionen um die Erweiterung des Geschäftszentrums. „Wenn man sieht wie hervorragend das Zentrum heute angenommen wird, kann man nur sagen, dass es richtig war, damals gegen die Bedenken Paohl gehalten zu haben“, sagte die CDU-Politikerin. Kinderhaus verfüge heute über eine Nahversorgung, von der andere Stadtteile nur träumen könnten.

Die Christdemokratin wies darauf hin, dass das Land Nordrhein-Westfalen die Möglichkeiten für öffentlich geförderten Wohnungsbau deutlich verbessert habe. „Für 2019 und die folgenden Jahre sind die Mittel von 800 Millionen Euro auf 1,1 Milliarden Euro erhöht worden“, sagte Wendland. Das aktuelle Beispiel der Sahle-Wohnanlage in Kinderhaus zeige, dass öffentlich geförderter Wohnungsbau aufgrund der Förderung auch für Investoren attraktiv sein könne.

Quelle: Pressemitteilung Simone Wendland

 
Von Gast am 31.10.2018
Permalink: https://www.muenster-nord.de/kinderhaus/?p=701192
Kategorien: Aktuelles
Schlagwörter: , ,
 

 © Wir in Kinderhaus! - Alle Rechte vorbehalten. 
 Webhosting: GN2-Hosting | Template: Heiko Philippski 
Top