Wir in Kinderhaus!
Twitter FaceBook Google Currents Alexa Skill RSS Suche Kontakt / E-Mail
Diese Website verwendet Cookies um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessen. Durch die Nutzung unserer Services erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Hier erfahren Sie alles zum .


Angemeldet bleiben

Foto zur Vefügung gestellt von SC Westfalia Kinderhaus 1920 e.V.

Foto zur Vefügung gestellt von SC Westfalia Kinderhaus 1920 e.V.

Zum Auftakt der Hallensaison fuhren die U13-Mädchenfußballer des SC Westfalia Kinderhaus am Sonntag nach Gescher, wo 10 Mannschaften in zwei Gruppen um den Turniersieg spielten.

Nach einem glatten 4:0 Erfolg gegen das Gastgeberteam ging es mit einem 0:0 gegen ASC Schöppingen und einem 1:1 gegen Emsdetten 05 weiter, sodass der 2:0-Sieg zum Abschluß der Gruppenphase gegen den FC Marbeck auch notwendig war, um das Halbfinale zu erreichen.

Hier warteten die Mädchen von Fortuna Seppenrade und da es nach der regulären Spielzeit torlos Unentschieden stand, mußte durch ein Neunmeterschießen der Sieger ermittelt werden.

Mit tollen Reflexen vereitelte die Kinderhauser Torhüterin, Antonia Soce, sämtliche Schüsse der Seppenraderinnen und da die Westfalia-Mädels im Gegenzug alle Neunmeter verwandelten, stand Westfalia Kinderhaus neben der JSG Vreden als Finalteilnehmer fest.

Im Endspiel dominierten die Kinderhauserinnen, gewannen mit 2:1 und durften bei der Siegerehrung den Pokal entgegennehmen.

Eingereicht von
SC Westfalia Kinderhaus 1920 e.V.

 
Von Gast am 9.12.2014 | Aktualisiert am 30.11.2020
Permalink: https://www.muenster-nord.de/kinderhaus/?p=222888
Kategorien: Sport
Schlagwörter: , , ,
Kennen Sie diese Beiträge schon?
 

 © Wir in Kinderhaus! - Alle Rechte vorbehalten. 
 Webhosting: GN2-Hosting | Template: Heiko Philippski 
Top