Wir in Kinderhaus!
Twitter FaceBook Google Currents Alexa Skill RSS Suche Kontakt / E-Mail
Diese Website verwendet Cookies um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessen. Durch die Nutzung unserer Services erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Hier erfahren Sie alles zum .


Angemeldet bleiben

  • Kunst

Sommerakademie 2019 in Kinderhaus

Zum zweiten Mal bietet das Kap.8 Kunstbegeisterten die Möglichkeit, für jeweils eine Woche intensiv künstlerisch tätig zu werden. Spaß am Gestalten, das gemeinsame Arbeiten und der Austausch über die Ergebnisse stehen dabei im Mittelpunkt. Auch jüngere Menschen ab 13 Jahren sind willkommen. Angeboten werden Kunstklassen zu den thematischen Schwerpunkten Malerei, Druck, Plastik (Keramik) und Mixed Media/Objektgestaltung und Wochenend-Workshops zu künstlerischen Techniken. Im September werden die Ergebnisse der Sommerakademie in einer Gruppenausstellung präsentiert. Eine Podiumsdiskussion zum Thema „Kunst für den ganzen Stadtraum!?“ bildet den Abschluss. An der Sommerakademie unterrichten: Thomas Prautsch (Malerei), Johanna Flammer (Mixed Media), Jaimun Kim (Keramik/Raku), Gintare Skroblyte (Grafik/Radierung), Stefan Rosendahl (Abformtechnik), Aky Bonn (Metallbearbeitung), Andreas Laugesen (Werkstattleitung), Stephanie Lüning (Zeichnung und Malerei neu denken) und Simone Jänke (Holzschnitt).

Weitere Informationen auf https://www.stadt-muenster.de/kap8/projekte/sommerakademie.html.

Quelle: Kap.8

Kategorie(n): Aktuelles.Tags: , ,

Besucherrekord bei der Ausstellungseröffnung „Open Wall“

In diesem Jahr konnte man zur Ausstellungseröffnung der zweiten „Open Wall“ am vergangenen Montagabend im „Kap.8“, einen Besucherrekord verzeichnen. In diesem Jahr kamen über 100 Gäste zu Eröffnung. So musste man auf den üblichen Rundgang von Bild zu Bild, bei dem Informationen und Interpretationen zu den Werken von der Kunsthistorikerin Dr. Annette Georgi vorgetragen wurden, verzichten. Stattdessen gab es nach den Grußworten von Bezirksbürgermeister Manfred Igelbrink eine Einführung in die Ausstellung in der Agora vor den Stufen zur Empore, wo die Kunstwerke der über 50 Künstler sehr ansprechend ausgestellt sind. Zu sehen sind Werke aus den Bereichen Grafik (Druck, Zeichnung, Fotografie) und Malerei. Viele der ausstellenden Künstler waren anwesend und haben Fragen der interessierten Besucher beantwortet. Unter den Künstlern befanden sich neben neuen Mitwirkenden auch einige Teilnehmer der ersten Sommerakademie in Kinderhaus, Teilnehmer der letzten „Open Wall“, frühere Teilnehmer von „Kunst am Rand“, Mitglieder der „Artothek Kinderhaus“, uvm.
Durch die große Vielfalt der Künstler, der Vielfalt der Arbeiten und nicht zuletzt des großartigen Arrangements der Werke durch Candia Neumann vom Kap.8 kann diese zweite Auflage bereits jetzt schon als großer Erfolg gewertet werden.

Kategorie(n): Aktuelles.Tags: , , ,

„Open Wall“ geht in die zweite Runde

Am 23. April startet die neue und jährlich stattfindende Ausstellung „Open Wall“ bereits zum zweiten Mal. Präsentiert werden Arbeiten von über 50 Profi- und Laienkünstlerinnen und -künstlern aus den Bereichen Grafik (Druck, Fotografie, Zeichnung), Malerei, Collage und sonstigen „wandtauglichen“ künstlerischen Objekten.

Am 23.04.2018 wird die Ausstellung um 19:30 Uhr eröffnet. Bezirksbürgermeister Manfred Igelbrink wird die Gäste begüßen, anschließend führt Dr. Annette Georgi in die Ausstellung ein. Ausstellungsort ist die Empore des gut besuchten Veranstaltungssaals „Agora“, der eine professionelle Ausstellungsfläche auf der Empore bietet.

Die Ausstellung kann während der regulären Öffnungszeiten des „Kap.8“ vom 23.04 bis zum 25.07.2018 besucht werden. Der Eintritt ist frei.

Kategorie(n): Aktuelles.Tags: , , , ,

Künstlerinnen und Künstler gesucht!

Für die Gruppenausstellung „Open Wall“ werden wieder engagierte Laien- und Profikünstler gesucht, die Freude haben ihre Werke einem interessierten Publikum vorzustellen. Die Kreativen sollten aus den Bereichen Grafik (Zeichnung, Druck, Foto), Collage oder Malerei kommen.

Interessierte können sich per E-Mail an NeumannC@stadt-muenster.de bewerben. Nähere Informationnen zur Bewerbung erhält man von Frau Neumann Kap. 8 (Idenbrockplatz 8,48159 Münster, Tel: 0251-492-4151).

Der Bewerbungsschluss ist der 09. März 2018.

Die Ausstellung findet vom 23. April bis zum 25. Juni 2018 im Kap.8 (Agora) des Bürgerhaus Kinderhaus statt. Am 23. April findet zudem eine Finissage für Künsterlinnen, Künsterler und Freunde ab 19:30 Uhr statt.

Kategorie(n): Aktuelles.Tags: , ,

Kreativmarkt: Präsentation der schönen und kreativen Ideen

Kreativmarkt Nov. 2017 / Foto: Kap.8

Foto: Kap.8

Interessierte an Kreativem und Kunsthandwerk hatten am vergangenem Wochenende (11. und 12.11.2017) die Gelegenheit, sich die Arbeiten von 63 regionale und überregionale Aussteller auf dem Kreativmarkt anzuschauen.

Der Kreativmarkt des Kap.8 erfreut sich großer Beliebtheit und so schlenderten 1888 Besucher durch die vielen Gänge zwischen den Ständen in der Agora des Bürgerhaus Kinderhaus. 2015 waren es 1500 und 2016 1560 Besucher. „Wir erholen uns wieder nach dem Unwetter.“ so Ute Behrens-Porzky, Leiterin des Kap.8 (Kultur und Kontakt am Idenbrockplatz 8). Die breitgefächerte Auswahl reichte von Buchbinde- u. Papierarbeiten, Bleidruck, Porzellanmalerei, Textil- u. Holzarbeiten bis zur Schmuckherstellung. Jahreszeitliche Artikel wie adventliche Floristik, Kerzen und Weihnachtsschmuck rundeten das Angebot ab. Die ausgestellten Waren konnten von den Besucher zudem günstig erstanden werden.

Kategorie(n): Aktuelles.Tags: , , ,

Atelier öffnet nach dreijähriger Pause wieder seine Pforten

Das Atelier im Kap.8, die neue Keimzelle für Kunst in Kinderhaus, schließt ab September wieder eine Lücke im Stadtteil. Nachdem das Unwetter 2014 das alte Atelier zerstört hatte, mussten Kunstschaffende, Kunstinteressierte und Kunstpädagogen drei Jahre auf einen Ankerpunkt für Kunstpraxis und -projekte verzichten. Gemeinsam mit den Kunstakteuren in Kinderhaus wurde die Konzeption für das Atelier an neuer zentraler Stelle im Haus entwickelt und schließlich umgesetzt. Herausgekommen ist ein multifunktionaler lichtdurchfluteter Raum für vielfältige künstlerische Aktivitäten.

Der Probelauf des Ateliers fand in den letzten zwei Augustwochen mit der 1. Kinderhauser Sommerakademie statt. Zur Eröffnung des Ateliers findet eine Ausstellung mit Arbeiten und einer Dokumentation der Sommerakademie in der Agora und einer anschließenden Feier im Atelier und dem zugehörigen Außengelände für alle Kunstakteure, Kooperationspartner und interessierte Bürgerinnen und Bürger statt.

Samstag, 9. September um 17 Uhr, Kap.8 im Bürgerhaus Kinderhaus, Idenbrockplatz 8, 48159 Münster, Raum: Atelier (Innenhof Ostseite des Gebäudes)

Quelle: Kap.8 im Bürgerhaus Kinderhaus

Podiumsdiskussion „Jetzt hilft nur noch Kunst“

Neben dem praktischen und lustvoll künstlerischen Arbeiten im Rahmen der Sommerakademie im frisch bezogenen Atelier, will das Kap.8 auch einladen, zu einer Reflektion über die gesellschaftliche Relevanz künstlerischen Wirkens in Zeiten zugespitzter politischer Konflikte auf verschiedensten Ebenen.

Ist es nicht Zeit auch und gerade für KünstlerInnen, dagegen Positionen zu beziehen? Doch was ist zu tun? Mehr Kunst machen, anders Kunst machen, enger kooperieren oder weiter Kunst machen wie bisher, um nicht zu Getriebenen der Ereignisse zu werden? Darüber diskutiert der Moderator Dr. Roland Seim, Kunsthistoriker und Soziologe (Münster) www.rolandseim.de mit den Künstler*innen: Brigitte Dunkel, bildende Künstlerin (Köln) www.brigittedunkel.de | Dorothea Carl, Filmemacherin und Künstlerin (Hamburg) www.do-ca.de | Erik Biembacher, sozialpalast Münster (Münster) www.sozialpalast.de, Timm Ulrichs, Totalkünstler (Hannover) und dem Publikum.

Freitag, 1. September um 19 Uhr im Kap.8 im Bürgerhaus Kinderhaus, Idenbrockplatz 8, 48159 Münster, Raum: Stadtteiltreff Mokido, Eintritt frei

Quelle: Kap.8 im Bürgerhaus Kinderhaus

Kap.8 macht Sommerpause

Das Kap.8 im Bürgerhaus macht seit dem 15.07.2017 Sommerpause. Bis zum 27. August finden daher – mit Ausnahme der Sommerakademie – keine Veranstaltungen statt. In dieser Zeit bleibt auch das Mokido geschlossen. Die Sommerpause wird in der Regel für Reparaturen und Instandhaltungsarbeiten im Haus genutzt.

Erste Sommerakademie in Kinderhaus

Vom 14. bis 27.08.2017 findet die erste Sommerakademie in Kinderhaus statt. Die Sommerakademie richtet sich an alle Menschen, die Lust haben, für ein paar Tage intensiv und an einem Stück in einen künstlerischen Prozess einzutreten. Willkommen sind Teilnehmende mit künstlerischen Erfahrungen ebenso wie Menschen, die sich zum ersten Mal zeichnerisch, malerisch oder bildhauerisch erproben wollen.

Weitere Informationen gibt es unter http://buergerhaus-kinderhaus.de/category/aktuelle_projekte/artelier/.

Kategorie(n): Aktuelles.Tags: , , ,

Laien- und Profikünstler präsentieren ihre Werke

„Die Kaffeetrinker“ von Dr. Christopher Görlich / Foto: CC-BY-NC-SA 3.0 Heiko Philippski

„Die Kaffeetrinker“ von Dr. Christopher Görlich / Foto: CC-BY-NC-SA 3.0 Heiko Philippski

Sehr gut besucht war die Ausstellungseröffnung der ersten „Open Wall“ am vergangenen Montagabend im „Kap.8“. Die neue und jährlich stattfindende Ausstellung „Open Wall“ richtet sich an ambitionierte Laien- und Profikünstler, die ihre Werke den Besuchern des „Kap.8“ in einer Gruppenausstellung präsentieren möchten. Ausstellungsort ist dabei die Empore im Veranstaltungssaal „Agora“ im Bürgerhaus.

Nach den Grußworten vom Bezirksbürgermeister Manfred Igelbrink führte Kunsthistorikerin Dr. Annette Georgi die Besucher von Bild zu Bild und gab Informationen und Interpretationen zu den Werken. Zu sehen sind Werke aus den Bereichen Grafik (Druck, Zeichnung, Fotografie), Video und Malerei. Einige Künstler waren vor Ort und haben Fragen der interessierten Besucher beantwortet.

Kulturevent am 23.03. an der Waldschule Kinderhaus

Eine Gruppe Tonskulpturen erwartet die Besucher im Schulgarten. Dort, im Gewächshaus sind Texte zu erlauschen. Im Wald hinter dem Schulgebäude finden sich Kleinskulpturen. Und im Wäldchen neben der Schule wird Theater gespielt. Eine Projektion taucht die Stämme der Bäume in ein verzaubertes Licht.

Licht und Schatten, Gut und Böse, der eigene Lebenstraum und wo er zu finden ist – diese Themen beschäftigen die Schüler der Waldschule seit dem Start des Kunstprojektes Lebens(t)raum. Sieben Künstler haben mit Schülergruppen künstlerische Präsentationen erarbeitet, die am 23.3. / ab 19.30 Uhr rund um die idyllisch gelegene Waldschule Kinderhaus gezeigt werden.

Kap.8 – Kultur und Kontakt am Idenbrockplatz 8

Kultur und Kontakt am Idenbrockplatz 8
Idenbrockplatz 8
48159 Münster

Telefon: (0251) 492 415 0
Fax: (0251) 492 794 0

Homepage: https://www.stadt-muenster.de/kap8/
E-Mail: bki [at] stadt-muenster [Punkt] de

Eröffnung der Ausstellung Mensch. Linol. Druck

msn_2_2013-09-09_06In der am 9. September im Bürgerhaus eröffneten Ausstellung „Mensch. Linol. Druck“, können bis zum 17. Oktober, die in leuchtenden Farben gestalteten Linoldrucke der Künstlerin Miriam angeschaut werden. Bezirksbürgermeister Manfred Igelbrink begrüßte die Besucher in einer kurzen Rede, in der er sich als Kunstgeniesser outete. Nach der Begrüßung gab Dr. Annette Georgi eine Einführung in die Werke der Künstlerin.

Diese im Handdruckverfahren und in limitierter Auflage von der Künstlerin Miriam abgezogenen Drucke zeigen Beobachtungen und Erfahrungen aus dem Alltag, eingetaucht in verschiedene Stimmungen. Gestaltet wurden die Drucke nach Skizzen als auch aus reiner Vorstellungskraft.

 © Wir in Kinderhaus! - Alle Rechte vorbehalten. 
 Webhosting: GN2-Hosting | Template: Heiko Philippski 
Top