Wir in Kinderhaus!
Twitter FaceBook Google Currents Alexa Skill RSS Suche Kontakt / E-Mail
Diese Website verwendet Cookies um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessen. Durch die Nutzung unserer Services erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Hier erfahren Sie alles zum .


Angemeldet bleiben

  • Kap 8

Sommerakademie 2019 in Kinderhaus

Zum zweiten Mal bietet das Kap.8 Kunstbegeisterten die Möglichkeit, für jeweils eine Woche intensiv künstlerisch tätig zu werden. Spaß am Gestalten, das gemeinsame Arbeiten und der Austausch über die Ergebnisse stehen dabei im Mittelpunkt. Auch jüngere Menschen ab 13 Jahren sind willkommen. Angeboten werden Kunstklassen zu den thematischen Schwerpunkten Malerei, Druck, Plastik (Keramik) und Mixed Media/Objektgestaltung und Wochenend-Workshops zu künstlerischen Techniken. Im September werden die Ergebnisse der Sommerakademie in einer Gruppenausstellung präsentiert. Eine Podiumsdiskussion zum Thema „Kunst für den ganzen Stadtraum!?“ bildet den Abschluss. An der Sommerakademie unterrichten: Thomas Prautsch (Malerei), Johanna Flammer (Mixed Media), Jaimun Kim (Keramik/Raku), Gintare Skroblyte (Grafik/Radierung), Stefan Rosendahl (Abformtechnik), Aky Bonn (Metallbearbeitung), Andreas Laugesen (Werkstattleitung), Stephanie Lüning (Zeichnung und Malerei neu denken) und Simone Jänke (Holzschnitt).

Weitere Informationen auf https://www.stadt-muenster.de/kap8/projekte/sommerakademie.html.

Quelle: Kap.8

Kategorie(n): Aktuelles.Tags: , ,

Ausstellungsreihe Potenziale: Natürlich Malerei von Stefanie Peters

Das Kap.8 stellt im Rahmen der Ausstellungsreihe „Potenziale“ die Künstlerin Stefanie Peters aus Münster vor. Peters ist Autodidaktin. Sie beschäftigt sich seit vielen Jahren intensiv mit der Gattung Malerei, im Besonderen mit den klassischen Genres Akt und Landschaftsmalerei. Dabei interessiert sie nicht eine ungewöhnliche und modernistische Interpretation, sondern sie schöpft ihre Bildmotive tatsächlich aus Naturbeobachtungen, ihre Aktmalereien entstanden ebenfalls auf der Staffelei vor einem Model. Peters künstlerischer Zugriff mutet zunächst vielleicht traditionell an, doch mit ihrem behutsamen und eigenen Blick auf die Dinge hat sie eine individuelle Bildsprache entwickelt. Ihre Landschaften wirken auf die Betrachter und Betrachterinnen und laden sie zu Wanderungen in die Bildwelten ein. Es ist tatsächlich die erste Einzelausstellung von Stefanie Peters.

Die Ausstellung kann während der regulären Öffnungszeiten des „Kap.8“ bis zum 24.03.2019 besucht werden. Der Eintritt ist frei.

„Open Wall“ 2019 – Künstler und Künstlerinnen gesucht!

Vom 13. Mai bis 7. Juli 2019 findet zum dritten Mal die jährlich stattfindende Ausstellung „Open Wall“ statt. Gesucht werden ambitionierte Laien- und Profikünstler/innen, die ihre Werke den Besuchern des Hauses präsentieren möchten. Sie sollten vorwiegend im Bereich Grafik (Druck, Zeichnung, Fotografie) oder Malerei unterwegs sein.

Ausstellungsort ist die Empore des gut besuchten Veranstaltungssaals „Agora“, der eine professionelle Ausstellungsfläche bietet und gegebenenfalls weitere Ausstellungsflächen in den Räumen des Kap.8.

Die Ausstellung wird am Montag, 13. Mai 2019, um 19.30 Uhr feierlich eröffnet.

Bewerbungen bitte vom 7. Januar bis 15. März 2019 per Mail an: NeumannC@stadt-muenster.de mit den Angeben:

Kategorie(n): Aktuelles.Tags: , , ,

Kap.8 – Das neue Programm für 2019/1 ist da

Wie es nach der Weihnachtspause im neuen Jahr weitergeht, verrät das neue Programm des Kap.8, das jetzt druckfrisch vorliegt.

Neben vielen Newcomern aus der Kabarett- und Comedylandschaft werden auch 2019 wieder etliche „Schwergewichte“ der Szene erwartet wie z.B. Ingmar Stadelmann, Jochen Malmsheimer oder Sven Pistor. Aber auch Konzerte mit Still Collins, Frank Muschalle und Zenis and Friends oder der Big Band bzw. dem Jugendsinfonierorchester der Westfälischen Schule für Musik stehen auf dem Programm. Zudem wird Gregor Gysi seine Autobiografie vorstellen und das Theater in der Kreide seine neuste Brechtinszenierung präsentieren. Kreativmarkt, Maifest mit Ehrenamtsmesse, Königsball der kinderhauser Schützenvereine, Tanzperformances und Figurentheater runden das Programm im Veranstaltungssegment ab.

Open Stage im Bürgerhaus startet in die neue Saison

Foto: Jan Hüsing

Foto: Jan Hüsing

Am 14. September startet „Kunstvoll – Die Open Stage in Kinderhaus“ um 20 Uhr in die neue Saison.

Acht Künstlerinnen und Künstler unterschiedlicher Stilrichtungen stellen sich vor und feiern einen bunten Abend abseits des Wettbewerbs. Jeder Künstler bekommt 10 Minuten Spielzeit. Sechs Auftritte werden im Vorfeld festgelegt, zwei weitere Startplätze sind für spontane Anmeldungen am Abend reserviert. Durch den Abend leitet mit gewohnt charmanter Boshaftigkeit Münsters Gangsta-Liedermacher . Simon Blümer (Don Simon und das Monopol)!

Kategorie(n): Aktuelles.Tags: , , ,

Besucherrekord bei der Ausstellungseröffnung „Open Wall“

In diesem Jahr konnte man zur Ausstellungseröffnung der zweiten „Open Wall“ am vergangenen Montagabend im „Kap.8“, einen Besucherrekord verzeichnen. In diesem Jahr kamen über 100 Gäste zu Eröffnung. So musste man auf den üblichen Rundgang von Bild zu Bild, bei dem Informationen und Interpretationen zu den Werken von der Kunsthistorikerin Dr. Annette Georgi vorgetragen wurden, verzichten. Stattdessen gab es nach den Grußworten von Bezirksbürgermeister Manfred Igelbrink eine Einführung in die Ausstellung in der Agora vor den Stufen zur Empore, wo die Kunstwerke der über 50 Künstler sehr ansprechend ausgestellt sind. Zu sehen sind Werke aus den Bereichen Grafik (Druck, Zeichnung, Fotografie) und Malerei. Viele der ausstellenden Künstler waren anwesend und haben Fragen der interessierten Besucher beantwortet. Unter den Künstlern befanden sich neben neuen Mitwirkenden auch einige Teilnehmer der ersten Sommerakademie in Kinderhaus, Teilnehmer der letzten „Open Wall“, frühere Teilnehmer von „Kunst am Rand“, Mitglieder der „Artothek Kinderhaus“, uvm.
Durch die große Vielfalt der Künstler, der Vielfalt der Arbeiten und nicht zuletzt des großartigen Arrangements der Werke durch Candia Neumann vom Kap.8 kann diese zweite Auflage bereits jetzt schon als großer Erfolg gewertet werden.

Kategorie(n): Aktuelles.Tags: , , ,

„Open Wall“ geht in die zweite Runde

Am 23. April startet die neue und jährlich stattfindende Ausstellung „Open Wall“ bereits zum zweiten Mal. Präsentiert werden Arbeiten von über 50 Profi- und Laienkünstlerinnen und -künstlern aus den Bereichen Grafik (Druck, Fotografie, Zeichnung), Malerei, Collage und sonstigen „wandtauglichen“ künstlerischen Objekten.

Am 23.04.2018 wird die Ausstellung um 19:30 Uhr eröffnet. Bezirksbürgermeister Manfred Igelbrink wird die Gäste begüßen, anschließend führt Dr. Annette Georgi in die Ausstellung ein. Ausstellungsort ist die Empore des gut besuchten Veranstaltungssaals „Agora“, der eine professionelle Ausstellungsfläche auf der Empore bietet.

Die Ausstellung kann während der regulären Öffnungszeiten des „Kap.8“ vom 23.04 bis zum 25.07.2018 besucht werden. Der Eintritt ist frei.

Kategorie(n): Aktuelles.Tags: , , , ,

Veranstaltung mit Bernard Paschke wurde abgesagt

Die für den 20. April geplante Veranstaltung mit Bernard Paschke wurde abgesagt. Gründe wurden nicht genannt. Wer bereits Karten für diese Veranstaltung hat, kann diese im Kap.8-Büro im Bürgerhaus Kinderhaus, Idenbrockplatz 8, zurückgeben.

Kaffeeklatsch am Mittwoch (11.04.) fällt aus

Wie man uns gerade mitgeteilt hat, muss der Kaffeeklatsch am Mittwoch leider ausfallen. Das Tanzangebot „Ringelpiez“ findet aber von 15:30 Uhr bis 16:30 Uhr statt.

Kategorie(n): Aktuelles.Tags: , , ,

Künstlerinnen und Künstler gesucht!

Für die Gruppenausstellung „Open Wall“ werden wieder engagierte Laien- und Profikünstler gesucht, die Freude haben ihre Werke einem interessierten Publikum vorzustellen. Die Kreativen sollten aus den Bereichen Grafik (Zeichnung, Druck, Foto), Collage oder Malerei kommen.

Interessierte können sich per E-Mail an NeumannC@stadt-muenster.de bewerben. Nähere Informationnen zur Bewerbung erhält man von Frau Neumann Kap. 8 (Idenbrockplatz 8,48159 Münster, Tel: 0251-492-4151).

Der Bewerbungsschluss ist der 09. März 2018.

Die Ausstellung findet vom 23. April bis zum 25. Juni 2018 im Kap.8 (Agora) des Bürgerhaus Kinderhaus statt. Am 23. April findet zudem eine Finissage für Künsterlinnen, Künsterler und Freunde ab 19:30 Uhr statt.

Kategorie(n): Aktuelles.Tags: , ,

Kap.8: Das neue Programm ist da!

Alles, was für die erste Jahreshälfte 2018 im Kap.8 geplant ist, steht im neuen Programm. Das Heft liegt im Kap.8 und in der Stadt aus, die Angebote und das Programm im PDF-Format sind auch auf der Homepage des Kap.8 zu finden: http://buergerhaus-kinderhaus.de

Mit knapp 40 Veranstaltungen auf den Bühnen knüpfen die Veranstalter im Kap.8 an das erfolgreiche Herbst-/Winterprogramm an. Die Veranstaltung mit Alain Frei im Januar ist schon ausverkauft, für Faisal Kawusi im März musste bereits ein Zusatztermin geplant werden. Mit dem Konzert von Frank Muschalle (27.01.) und dem Auftritt der Bullemänner (21.04.) sind klassische Programmpunkte ebenso vertreten wie Aktuelles (Pistors Fußballschule mit dem WM-Special), Newcomer teilen sich die Bühnen mit alten Hasen wie Gabi Köster oder Wladimir Kaminer und die Kultur aus dem Stadtteil kommt mit Zenis and Friends, Aprilfrisch, der aktuellen Show von TenSing oder der neuen Inszenierung des Theaters Querschnitt auch nicht zu kurz.

Ausstellungen, Workshops, Kurse und Offene Treffs runden das Programm ab.

Quelle: Kap.8

Kategorie(n): Aktuelles, Topthemen.Tags: , ,

Kreativmarkt: Präsentation der schönen und kreativen Ideen

Kreativmarkt Nov. 2017 / Foto: Kap.8

Foto: Kap.8

Interessierte an Kreativem und Kunsthandwerk hatten am vergangenem Wochenende (11. und 12.11.2017) die Gelegenheit, sich die Arbeiten von 63 regionale und überregionale Aussteller auf dem Kreativmarkt anzuschauen.

Der Kreativmarkt des Kap.8 erfreut sich großer Beliebtheit und so schlenderten 1888 Besucher durch die vielen Gänge zwischen den Ständen in der Agora des Bürgerhaus Kinderhaus. 2015 waren es 1500 und 2016 1560 Besucher. „Wir erholen uns wieder nach dem Unwetter.“ so Ute Behrens-Porzky, Leiterin des Kap.8 (Kultur und Kontakt am Idenbrockplatz 8). Die breitgefächerte Auswahl reichte von Buchbinde- u. Papierarbeiten, Bleidruck, Porzellanmalerei, Textil- u. Holzarbeiten bis zur Schmuckherstellung. Jahreszeitliche Artikel wie adventliche Floristik, Kerzen und Weihnachtsschmuck rundeten das Angebot ab. Die ausgestellten Waren konnten von den Besucher zudem günstig erstanden werden.

Kategorie(n): Aktuelles.Tags: , , ,
 © Wir in Kinderhaus! - Alle Rechte vorbehalten. 
 Webhosting: GN2-Hosting | Template: Heiko Philippski 
Top