Wir in Kinderhaus!
Twitter FaceBook Google Currents Alexa Skill RSS Suche Kontakt / E-Mail
Diese Website verwendet Cookies um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessen. Durch die Nutzung unserer Services erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Hier erfahren Sie alles zum .


Angemeldet bleiben

  • Bürgervereinigung

Info-Abend im Heimatmuseum

Kinderhauser Geschichte, Museumsarbeit, Führungen, Ausstellungen, Trödelmärkte – bei der Bürgervereinigung Kinderhaus ist immer etwas los. Weitere Helfer sind willkommen. Deshalb lädt die Bürgervereinigung am 9.Mai 2019 um 18 Uhr zum Info-Abend ins Heimatmuseum. Interessierte Kinderhauserinnen und Kinderhauser, die eine spannenden und abwechslungsreichen Tätigkeit im Stadtteil Kinderhaus suchen, sind willkommen, um die Tätigkeit der Bürgervereinigung und das Museum kennenzulernen – die Palette der Aktivitäten ist breit. Von der klassischen Museumsarbeit über die Kustodendienste zu den Öffnungszeiten bis zur Gartenarbeit. „Bei uns kann jeder mitmachen,“ sagt Christopher Görlich, der 1. Vorsitzende des Vereins.

Quelle: Bürgervereinigung Kinderhaus

Bürgervereinigung Kinderhaus lädt zu einem Vortrag ein

Die Bürgervereinigung Kinderhaus lädt zu einem interessanten Vortrag am 17.5. um 19 Uhr in das Heimatmuseum Kinderhaus ein. Dr. Ulrich Barth wird einen Vortrag über die „Hausformen und Grundrisse in Westfalen-Lippe“ halten. Immer wieder begeistert Herr Dr. Barth seine Zuhörer mit seinem Fachwissen und den beigefügten Bildern.

Der Eintritt ist frei, um eine Spende wird gebeten.

Quelle: Heimatmuseum Kinderhaus

Kategorie(n): Aktuelles.Tags:

Altes Spielzeug für Ausstellung gesucht!

Für ihre Ausstellung „Spielzeug aus fruhen Kindertagen“ sucht die Burgervereinigung Kinderhaus noch leihweise Spielsachen aller Art. Die Ausstellung findet vom 2. Juli bis zum 10. September im Heimatmuseum, Kinderhaus 15, statt. Weitere Infos bei Walter Schroer unter 0157 / 731 477 35.

Quelle: Heimatmuseum Kinderhaus

Abschlussfotos der Kinderhauser Schulen gesucht

Die Bürgervereinigung Kinderhaus sucht für eine Ausstellung „Unser Abschied von der Schule“ Klassenfotos zur Schulentlassung. Es werden Abschlussfotos der Kinderhauser Schulen gesucht. Papierfotos können eingescannt werden aber auch alte Dias und Digitalfotos sind willkommen. Die Fotos werden auf eine einheitliche Größe kopiert und verbleiben nach der Ausstellung zur weiteren Einsicht im Heimatmuseum Kinderhaus. Die Jahrgänge sollten benannt und ab den 50er Jahren sein. Auch Namen von Schülern sind erwünscht. Die Ausstellung findet vom 07.02.2016 bis zum 20.3.2016 im Heimatmuseum Kinderhaus statt und ist zu den Öffnungszeiten an den Sonntagen oder nach Vereinbarung zu besichtigen.

Quelle: Bürgervereinigung Kinderhaus

Leserbrief zum Umzug des SC Westfalia Kinderhaus

Die Bürgervereinigung Kinderhaus und die Gesellschaft für Leprakunde begrüßen die Verlegung der Sportstätten des SC Westfalia Kinderhaus zur Sportanlage Große Wiese ausdrücklich.

Leider mußten wir in der Presse von Bestrebungen lesen, zusätzlich auf der Ackerfläche am Gut Kinderhaus weitere Sportplätze anzulegen. Wir, die wir uns auch um den Naturschutz in Kinderhaus bemühen, sind über diese Pläne nicht sehr glücklich. Gerade der Schulwald und die angrenzenden Waldgebiete rings um Gut Kinderhaus bieten den Kinderhausern ein wahres Erholungsgebiet. Gerade auch ältere Menschen nutzen den Gang durch den Schulwald um das freie Feld zum Gut Kinderhaus zur täglichen Entspannung. Eine zusätzliche Sportanlage ist mit Verkehr, Lärm und sicher auch einer zusätzlichen abendlichen Beleuchtung verbunden. Sie würde dieses zusammenhängende Waldstück zerschneiden und der noch intakten Natur und den Patienten auf dem Gut großen Schaden zufügen.

Wir möchten alle Verantwortlichen bitten, eine andere Alternativlösung zu suchen um auch den vereinsungebundenen Sportlern eine Möglichkeit zu geben.

Dr. Ralf Klötzer, Vorsitzender der Gesellschaft für Leprakunde e.V. und
Walter Schröer, Vorsitzender der Bürgervereinigung Kinderhaus e.V.

Grünkohlessen und Stadtteilgeschichte

Walter Kutsch

Walter Kutsch liest beim Grünkohlessen der Bürgervereinigung aus der Stadtteilzeitschrift „Nordlicht“.

Bereits am Mittwoch abend hatte die Bürgervereinigung Kinderhaus für Kultur, Heimatpflege, Naturschutz e.V. zum traditionellen Grünkohlessen eingeladen. Rund 40 Mitglieder kamen im Atrium an der Sprickmannstraße zusammen.

Nach dem Grünkohlessen stellte Walter Kutsch einige Kinderhauser Stadtteilzeitungen aus den letzten dreißig Jahrzehnten vor. Kutsch begann mit der Zeitschrift „Ambach“ aus den frühen 1980er Jahren und schlug einen unterhaltsamen Bogen bis zur Gegenwart. Dem aufmerksamen Zuhörer konnte es nicht entgehen: Manche Themen, die noch heute in Kinderhaus wichtig sind, werden bereits seit 30 Jahren diskutiert.

Bürgervereinigung Kinderhaus für Kultur, Heimatpflege, Naturschutz e.V.

Kinderhaus 15, a.d. St. Josefkirche
48159 Münster

Ansprechpartner: Walter Schröer
Telefon: (0251) 21 16 09

Homepage: http://www.heimatmuseum-kinderhaus.de
E-Mail: heimatmuseum-kinderhaus [at] muenster [Punkt] de

Die Bürgervereinigung Kinderhaus e.V. ist Träger des Heimatmuseums im denkmalgeschützten Pfründerhaus neben der St.-Josef-Kirche. Das Heimatmuseums zeigt Wissenswertes über den Stadtteil Kinderhaus, den münsterschen Norden und seine Bewohner.

Das Heimatmuseum ist Sonntags geöffnet:
von 15 bis 17 Uhr (Oktober bis März)
von 15 bis 18 Uhr (April bis September)

 © Wir in Kinderhaus! - Alle Rechte vorbehalten. 
 Webhosting: GN2-Hosting | Template: Heiko Philippski 
Top