Wir in Kinderhaus!
Twitter FaceBook Google Currents Alexa Skill RSS Suche Kontakt / E-Mail
Diese Website verwendet Cookies um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessen. Durch die Nutzung unserer Services erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Hier erfahren Sie alles zum .


Angemeldet bleiben
  • Paul Maar am 11. und 12. September zu Gast im Kap.8

Paul Maar zu Gast im Kap.8Eigentlich war die Veranstaltung mit Paul Maar schon für den September letzten Jahres geplant, aber bekanntermaßen kam alles anders. Jetzt, mit einem Jahr Verspätung, kommt er endlich mit zwei musikalischen Lesungen und aktualisiertem Programm ins Kap.8 in Kinderhaus. Am Samstag, 11. und Sonntag, 12 September lädt der Autor der Sams-Bücher, gemeinsam mit Konrad Haas und Wolfgang Stute zu zwei ganz besonderen Lesungen ein, die man ob ihrer wunderbaren Mischung aus inspiriertem, witzigen Vortrag und unterhaltsamer Musik noch lange im Gedächtnis behalten wird.
„Vielleicht hat man die Bücher ‚damals‘ seinen Kindern vorgelesen und diese wieder ihren Kindern, vielleicht hat man als Erwachsener immer noch Spaß an Maars Wortspielereien oder man will gemeinsam mit den kleinen Maar-Fans den vielseitigen Autor live erleben, das Septemberwochenende ist tatsächlich ein generationsübergreifendes ‚Literaturereignis‘. Wir freuen uns riesig auf die Gastspiele.“

Schiefe Märchen und schräge Geschichten“ ist der Titel des Buchs, das im Mittelpunkt des Programms (nicht nur) für Erwachsene am Samstagabend steht. Eine Lesung für alle, die sich nicht schämen, sich ein kindliches Gemüt bewahrt zu haben.
Typisch Paul Maar: schief, schräg und einfach nur zum Schmunzeln. Ein Zwerg, der aus der Bio-Tonne in Herrn Mockinpots gemütliche Wohnung zieht? Eine sprechende Vase, die Wünsche erfüllen könnte, wenn sie mal richtig zuhören würde? Eine Königin, die ihre Lesebrille auf dem royalen Klo vergisst. Und der gestiefelte Skater …
Paul Maars Fantasie und Sprachkunst verleihen auf skurrile, ironische und humorvolle Weise klassischen Märchenmotiven Flügel.
Seine schrägen Märchen präsentiert der Bestseller-Autor zusammen mit zwei bekannten Musikern: dem Gitarristen und Perkussionisten Wolfgang Stute und dem Allround-Musiker Konrad Haas, der Querflöte, Saxophon und Keyboard spielt. Die drei nennen sich tatsächlich „Das schiefe Märchen-Trio“. Das Trio auf Zeit betreibt seine Profession gemächlich, aber voller Lust und Laune. Paul Maar und die beiden Musiker aus Hannover haben sich zusammengefunden, um Geschichten und Gedichte aus Maars neuestem Buch auf ungewöhnlich familiäre Weise in Töne umzusetzen.
Das Programm dauert ca. 2 1/2 Stunden mit Pause mit einer Signierstunde im Anschluss.

Der kleine Troll Tojok“ steht im Mittelpunkt von Paul Maars Büchern für Kinder ab fünf Jahren. Paul Maar tritt gemeinsam mit dem „Troll-Trio“ auf, liest die besten Szenen aus den zwei Troll Büchern und singt zusammen mit Konrad Haas und Wolfgang Stute die eigens dafür geschriebenen und komponierten Lieder. Und natürlich sind auch Sams-Lieder im Repertoire des Trios!
In seinen neusten Büchern für Leseanfänger/-innen erzählt Paul Maar vom kleinen Troll Tojok, der mit seinen Eltern in einem kleinen Haus am Hang eines Berges lebt. Er spielt am liebsten draußen im Wald mit seinem besten Freund, dem Wildkater. Als Tojok sich eines Tages wünschen darf, was es zum Abendessen geben soll, will ihm so recht nichts einfallen. Er fragt die Tiere, doch die raten zu Baumrinde oder zu fetten Mäusen. Doch dann hat der Wildkater eine gute Idee.

Das Programm dauert ca. 1 Stunde und 10 Minuten (ohne Pause) mit einer Signierstunde im Anschluss.

Die Plätze sind reduziert, um einen sicheren Besuch zu ermöglichen.

Karten gibt es online auf localticketing.de und im WN Ticketshop.

Über Paul Maar
Paul Maar ist einer der beliebtesten und erfolgreichsten deutschen Kinder- und Jugendbuchautoren. Er wurde 1937 in Schweinfurt geboren, studierte Malerei und Kunstgeschichte und war einige Jahre als Lehrer und Kunsterzieher an einem Gymnasium tätig, bevor er den Sprung wagte, sich als freier Autor und Illustrator ganz auf seine künstlerische Arbeit zu konzentrieren. Der Schritt hat sich gelohnt! Sein Werk wurde mit zahlreichen bedeutenden Auszeichnungen gewürdigt, u.a. mit dem Deutschen Jugendliteraturpreis, dem Friedrich-Rückert-Preis und dem E.T.A.-Hoffmann-Preis. Für seine Verdienste um Kunst und Bildung wurde er vom Bayerischen Staatsministerium geehrt.
Paul Maars Arbeit ist von beeindruckender Vielseitigkeit. Zu seinen bekanntesten Figuren gehören das Wünsche erfüllende SAMS, der zwischen Tier- und Menschenwelt wandelnde Herr Bello und der von orientalischen Abenteuern träumende Lippel, die in Buch und Film Erfolge feiern. In vielen seiner Bücher zeigt sich Paul Maar als virtuoser Wortkünstler, der in Gedichten, Reimen und Rätseln unerwartetes aus Buchstaben und Begriffen zaubert.

Quelle: Kap.8 – https://www.stadt-muenster.de/kap8/

 
Von Gast am 13.07.2021
Permalink: https://www.muenster-nord.de/kinderhaus/?p=702602
Kategorien: Aktuelles, Topthemen
Schlagwörter: , , ,
Kennen Sie diese Beiträge schon?
 

 © Wir in Kinderhaus! - Alle Rechte vorbehalten. 
 Webhosting: GN2-Hosting | Template: Heiko Philippski 
Top