Wir in Kinderhaus!
Twitter FaceBook Google Currents Alexa Skill RSS Suche Kontakt / E-Mail
Diese Website verwendet Cookies um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessen. Durch die Nutzung unserer Services erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Hier erfahren Sie alles zum .


Angemeldet bleiben
  • 16-jähriger Hundespaziergänger wird von Räuberduo überfallen und attackiert

Am Donnerstagabend (13.02., 22:10 Uhr) griffen zwei unbekannte Täter einen 16-jährigen Jugendlichen am Janningsweg in Kinderhaus an, als dieser mit seinem Dackel spazieren ging.

Die Täter rannten auf den Münsteraner zu, einer griff von hinten seine Arme, während der andere Räuber Geld forderte. Als der 16-Jährige angab, kein Geld bei sich zu haben, durchsuchte der Täter ihn, schlug ihn mit den Fäusten mehrfach ins Gesicht und verletzte ihn leicht. Die Räuber flüchteten ohne Beute.

Die männlichen Täter sind etwa 25 Jahre alt und zwischen 1,85 Metern und 1,90 Metern groß. Beide haben eine kräftige Statur und sprechen akzentfrei Deutsch. Einer der Täter trug einen schwarzen Pullover mit einer weißer Naht entlang der Kapuze, eine schwarze Jeans und schwarze „Nike Air Force One“ mit der Aufschrift „AF1“. Der zweite Täter hatte dicke, dichte Augenbrauen und war ebenfalls mit einem schwarzen Kapuzenpullover, einer schwarzen Jeans, die über den Knöcheln gebunden war und schwarzen Turnschuhen bekleidet.

Hinweise nimmt die Polizei unter der Rufnummer 0251 275-0 entgegen.

Quelle: Polizei Münster

 
Von Gast am 14.02.2020
Permalink: https://www.muenster-nord.de/kinderhaus/?p=702211
Kategorien: Aktuelles
Schlagwörter: , , , ,
 

 © Wir in Kinderhaus! - Alle Rechte vorbehalten. 
 Webhosting: GN2-Hosting | Template: Heiko Philippski 
Top